Einen richtigen Emo Namen

Hallo ich bins nochmal!

Ich habe die Seite gerade einem der coolsten Emos meiner Schule gezeigt (Peter Maday) und er hat mir gesagt, dass ich das ganze hier so nicht lassen kann, weil so jeder sehen würde, dass ich noch kein richtiger Emo bin.

Ich war natürlich erstmal wütend und wollte ihn ritzen, aus Wut und weil das Emos so machen, aber er hat mir dann erklärt, dass meine Seite deshalb nicht Emo ist, weil mein Name nicht Emo wäre.

Internet-Emo-Seiten brauchen nämlich besonders gruslige oder besonders "gothike" Namen wie "Blutbruder" oder "Dunkle_Wildrose" oder irgendwas englisches wie "Paincry" oder " DarkMatter"

Deshalb muss ich mir hier jetzt überlegen, wie ich mich nennen soll.

Ich hab mir dann gleich mal bei google ein paar Emo-Bilder angeschaut um mich in zu sprieren und bin dann auf ein Bild von einem Engel über einem Grab mit Rosen gekommen. Der Name "Engel-über-einem-Grab-mit-Rosen" war aber schon vergeben, deshalb habe ich mich entschlossen mich "Racheengel" zu nennen. Das klingt düster, das klingt entscheidend böse und es schmerzt bestimmt auch!

Meine Freundin Darkhaeschen fand den Namen zwar schon ziemlich Emo, aber sie behauptete, dass Emos ja "kjute" sein müssen und Racheengel einfach nicht "kjute" klingt. Wer jetzt aber an den  Eisbären denkt ist falsch, denn "kjute" ist Englisch (wird "cute" geschrieben) und bedeutet soviel wie niedlich. Und da alle Emos niedlich aussehen und sein wollen, muss mein Name düster, böse, schmerzvoll aber auch niedlich sein.

Ich glaube ich habe zwar noch nicht den absoluten Emo-namen gefunden, aber vorerst konnte ich einen finden, der all das in sich trägt.

Dementsprechend feiert mit mir (dürfen Emos feiern) und erwartet meinen nächsten Beitrag am Montag,

 Euer:

 

Düsteres_Racheengelchen!!! 

30.5.08 20:51

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


emo (23.4.13 17:42)
was labersch du da

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen